B2B-Store für 5.000 Baustellen

Frutiger AG

Für das Projekt wandte sich Frutiger an den nopCommerce Gold Partner JMC Software AG.

JMC hat verschiedene asynchrone Prozesse erstellt, die die Daten aus dem NAV-ERP-System importieren und exportieren, z.B. die Daten der Verträge, Mitarbeiter und Preise. Wenn jemand Produktinformationen und Bestellstatus in nopCommerce ändert, werden diese Änderungen in einer speziellen Form zurück in den Nettoinventarwert exportiert. 

Obwohl der neue Standort für Frutiger erstellt wurde, haben nicht nur die Frutiger-Tochtergesellschaften Zugriff darauf, sondern auch die Partnerunternehmen. Mit ihren Logins können sie auch Bestellungen bei Frutiger aufgeben, da dieser einer der Hauptlieferanten von Baumaterialien und -techniken ist.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ergebnisse

Das System wurde Anfang 2019 erfolgreich eingeführt. Heute gibt es:

  • über 10.000 Baustellen im System;
  • 15.000 Produkte verfügbar.

Barbara Zumkehr, Leiterin Geschäftsanwendungen bei der Frutiger AG, erklärt: „Unsere neue vertikale Konstruktionswerkstatt ermöglicht unseren Mitarbeitern, Material unabhängig über die Werkstatt unter bestimmten Baustellenbedingungen zu beschaffen. Dies erleichtert nicht nur unsere Arbeit, sondern trägt wesentlich zur Zentralisierung, Digitalisierung und Personalisierung bei. “

In Zukunft wird das System je nach Kundenwunsch mit immer mehr Funktionen erweitert.

JMC unterstützt seine Kunden auch bei der Entwicklung ihrer digitalen Strategie und ihres digitalen Designs und unterstützt sie beim Shop-Management bis hin zu den erforderlichen Hosting-Lösungen.

 

Eingesetzte Technologien

  • Microsoft C# .net Core 2.2
  • WebService SOAP
  • EF
  • SQL 2019

 

Technische Daten

  • über 5.000 Baustellen im System;
  • 1.250 Produkte verfügbar.